Badsanierung

Transparent geplant & fachmännisch umgesetzt. Moderne Bäder nach Ihren Wünschen. 

_badrenovierung-laufen17

Badsanierung - Aus alt mach neu

Die Umsetzung moderner Bäder findet natürlich nicht nur im Neubau statt. Wir überarbeiten alle Arten von Badezimmern und stellen dabei ihre Wünsche und Vorstellung in den Mittelpunkt.

Die Zusammenarbeit mit dem Kunden nach individuellen Maßgebungen und der Situation vor Ort hat höchste Priorität, um die optimale Zufriedenheit zu erreichen.

Dabei übernehmen wir Aufträge im Osten Hamburgs mit Sasel und Volksdorf bis hinaus zur Umgebung der Hahnheide samt Trittau, Ahrensburg und Bargteheide. Der Firmenstandort in Köthel ermöglicht uns dabei ein großes Einzugsgebiet.

Komplettbadsanierung

Dank der von uns verwendeten Software für 3D-Badplanung kommen unsere Kunden in den Genuss, sich bereits in der Entwurfsphase einen Überblick über das spätere Bad verschaffen zu können. Vor der Badgestaltung setzen wir am Computer zuerst den Grundriss und die Position aller Fenster und Türen um und können dann die gewünschten Bestandteile, Muster und Details hinzufügen.

Die naturalistische Darstellung der zukünftigen Einrichtung ist maßstabsgetreu und kann aus jeder Perspektive betrachtet werden, um sich einen Eindruck zu verschaffen, wie einzelne Gestaltungselemente im Zusammenspiel mit dem Gesamtkonzept wirken.

Sie erhalten von uns alle Arbeiten aus einer Hand. Auf diese Weise werden Schwierigkeiten bei der Zeitplanung und dem Ineinandergreifen der Abläufe einzelner Gewerke vermieden. Wir verlegen Kabel, installieren Beleuchtung, verlegen Fliesen und nehmen alle Maler- und Installationsarbeiten selber vor.

Dabei reduzieren moderne staubarme Arbeitstechniken den entstehenden Dreck und ermöglichen die Weiternutzung der restlichen Wohnung ohne größere Belästigung. Auf Wunsch ist auch eine staubfreie Umsetzung möglich, um den Aufwand bei der Wohnungsreinigung auf das absolute Minimum zu reduzieren.

Wir setzen auf die Zusammenarbeit mit bewährten Herstellern von Badeinrichtung, um unseren Kunden die richtige Balance aus Preis, Qualität und Haltbarkeit zu bieten. So konnten wir bisher gute Erfahrungen mit Keuco und Hans Grohe machen. Auch die Badmöbel von CreativBad setzen wir häufig und mit großem Erfolg ein.

-badrenovierung-v+b15
badrenovierung-v+b3

Teilbadsanierung

Auch wenn nicht alles überarbeitet werden soll, sondern zum Beispiel nur ein Austausch einzelner Einrichtungselemente vorgenommen werden soll, sind wir ihr zuverlässiger Partner.

Besonders häufig wird dabei gewünscht, dass wir eine alte Badewanne durch eine moderne Dusche ersetzen.

Aber auch der Einbau von Duschabtrennungen (zum Beispiel von Artweger) kann für eine Verbesserung des Komforts sorgen.

Badgestaltung

Ein Trend, der sich immer weiter durchsetzt, ist die fugenlose Badgestaltung. Aufgrund der Feuchtigkeit, die z. B. beim Duschen in die Badluft abgegeben wird, müssen sich Wände hier besonderen Anforderungen stellen.

Lange Zeit galten Fliesen als beste Lösung, da die keramischen Kacheln widerstandsfähig und einfach zu reinigen sind. Doch durch das relativ kleine Format der Einzelelemente entstehen zahlreiche Fugen, die wiederum schwierig sauberzuhalten sind.

Dieses Problem lässt sich durch großformatige Platten umgehen, die eine ruhigere und leichter zu reinigende Oberfläche bieten. Darüber hinaus sind sie wesentlich schneller verlegbar. Mit dem von uns eingesetzten System von Duschking sind die Arbeiten in zwei Tagen erledigt.

-badrenovierung-v+b6
-badrenovierung-v+b8.jpg-1

Barrierefreie Badsanierung

Das barrierefreie Bad dient dazu, Nutzungshindernisse so weit wie möglich abzubauen und eine langfristige Selbstständigkeit in der eigenen Wohnung auch im Alter und bei Krankheit beizubehalten. Dabei ist es vorteilhaft, Planung und Einbau schon durchzuführen, ehe die zwingende Notwendigkeit für Barrierefreiheit besteht.

Im Konzept kommen schwellenlose Duschkabinen und unterfahrbare Waschbecken zum Einsatz, um die Nutzung mit Rollstuhl oder Duschhocker zu ermöglichen. Doch darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Details, die die Nutzbarkeit auch bei Gebrechen erleichtern, zum Beispiel einfach erreichbare Armaturen und Schalter, großzügige Beleuchtung, einfach ablesbare Skalen an Bedienelementen, Stütz- und Handgriffe in nützlichen Positionen sowie rutschfeste Bodenbeläge, um das Sturzrisiko zu verringern. Auch das Umsetzen von Freiflächen, auf denen ein Rollstuhl oder Badhocker positioniert werden können, gehört dazu.

Die Investition in ein barrierefreies Bad ist durch staatliche Zuschüsse förderbar und kann bei gesundheitlicher Notwendigkeit auch von Pflege- und Gesundheitskassen ergänzt werden. Dabei eignet sich der Umbau auch als Einsatz zur Wertsteigerung einer Immobilie, denn diese Art der Gestaltung ist hoch im Kurs nicht nur bei Senioren, sondern zum Beispiel auch bei Familien mit kleinen Kindern.

Referenzen aus der Region

Wieviel kostet eine Badsanierung?